Prepaid Kreditkarten-Vergleich

Mit dem Prepaid-Kreditkartenvergleich erhalten Sie einen Überblick über marktaktuelle Prepaid-Kreditkarten sowie deren Leistungs- und Gebührenmerkmale. Guthabenzinsen sowie die jeweiligen Vorzüge der einzelnen Prepaid-Kreditkarten werden gegenübergestellt. Mit den Kreditkarten auf Guthabenbasis können Sie auch ohne positive Bonität in den Genuss einer VISA Card oder MasterCard kommen. Hier erfahren Sie alles im Überblick!

Jetzt vergleichen!

Anbieter Kreditkarten-
gesellschaft
Gebühr
1. Jahr
Gebühr
2. Jahr
Guthaben-
zinsen
zinsfrei
max.
Soll-
zins
Bargeld-
gebühren
Auslands-
gebühren
Kartenantrag
Fidor Debit MasterCard
Fidor  Debit MasterCard
Mastercard 14,95€ 14,95€ 0,05% - 0,00% min. 2,50€ - Ihre Vorteile » Weiter
PAYANGO Payangocard
PAYANGO Payangocard
VISA 25,00€ 25,00€ 0,00% - 0,00% 2,00%
min. 2,50€
- Ihre Vorteile » Weiter
ADAC ClubmobilKarte
ADAC ClubmobilKarte
VISA 29,00€ 29,00€ 0,25% - 0,00% min. 2,50€ - Ihre Vorteile » Weiter
VIABUY Prepaid MasterCard
VIABUY Prepaid MasterCard
Mastercard 29,90€ 29,90€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter
HypoVereinsbank Prepaid UniCreditCard
HypoVereinsbank Prepaid UniCreditCard
Mastercard 35,00€ 20,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ 1,75% Ihre Vorteile » Weiter
PAYANGO CristalCard
PAYANGO CristalCard
VISA 37,90€ 37,90€ 0,00% - 0,00% 2,00%
min. 2,50€
- Ihre Vorteile » Weiter
Wirecard Bank Prepaid Trio
Wirecard Bank Prepaid Trio
VISA 39,00€ 0,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter
Global Mastercard Premium
Global Mastercard Premium
Mastercard 68,00€ 68,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter
SupremaCard Prepaid Mastercard
SupremaCard Prepaid Mastercard
Mastercard 79,00€ 79,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter
Global MasterCard Business
Global MasterCard Business
Mastercard 98,00€ 98,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter
MeineGiroKarte Prepaid MasterCard
MeineGiroKarte Prepaid MasterCard
Mastercard 117,00€ 78,00€ 0,00% - 0,00% min. 5,00€ - Ihre Vorteile » Weiter

Stand der Daten: 28.07.2016

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Ingo Wiederhold fragte am #

    Meine Damen und Herren! Ich würde mir gerne eine Visamastercard bei ihnen bestellen. Wie lange würde diese dann laufen , und wie hoch sind die Gebühren dafür?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 04.02.2013 um 11:55: #

      Die Dauer ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. Im Normalfall dauert es von Einsenung des Antrags bis zum Erhalt der Kreditkarte 7-14 Tage. Wie hoch die Gebühren sind, hängt von der gewählten Kreditkarte ab. Die laufenden Kosten können Sie unserem Vergleich entnehmen.

      2
  2. Ingo Wiederhold fragte am #

    Meine Damen und Herren! Mich würde interessieren, an welchem Wochentag dann meine Karte von ihnen geschickt wird und ob sie die Lieferung dann nachmittags ab 14 Uhr an mich senden könnten.

    3
  3. Martina fragte am #

    Wie sieht es mit Pfändungsschutz aus,wenn schon ein PKonto besteht?
    Gibt es Anbieter,die dabei besonders empfehlenswert sind?

    4
    • Antwort der Redaktion vom 19.06.2013 um 15:31: #

      Sie können immer nur ein Konto als Pfändungsschutzkonto führen. Bei jeder Eröffnung eines weiteren Kontos wird über die SCHUFA geprüft, ob Sie bereits ein P-Konto führen. Unsere Empfehlung in diesem Bereich ist die Global MasterCard Premium.

      5
  4. Viola fragte am #

    Ist es üblich die prepaidkarte mit 0,75€ zu belasten, auch wenn die Sparkasse das Geld gar nicht auszahlt ?

    6
    • Antwort der Redaktion vom 16.04.2015 um 08:05: #

      Hallo Viola. Würden Sie Ihre Frage bitte deutlicher formulieren? Auf welche Verfügung gehen die 0,75 Euro zurück? Haben Sie diese Geld ausgegeben, kann die Sparkasse Ihnen natürlich auch diesen Betrag abbuchen. Für eine detaillierte Aussage benötigen wir jedoch weitere Informationen und Erklärungen. Danke für Ihre Anfrage.

      7
  5. Hr.Roth fragte am #

    Hallo,ich plane einen Ausflug nach GB Und möchte dort nen Mietwagen nutzen. Bei manchen Anbietern braucht man schon für die Buchung eine Kreditkarte und, was bei allen gleich ist-man braucht eine Kreditkarte worauf die Kaution für den wagen “gesperrt” wird.
    Welche Karte würden sie mir Empfehlen?
    Möchte kein weiteres Girokonto haben und möchte die Karte mit Guthaben aufladen können sowie dieses auch zurück auf mein Konto buchen können.
    Mfg O.Roth

    8
    • Antwort der Redaktion vom 28.05.2015 um 07:32: #

      Hallo Herr Roth,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Ja, da haben Sie Recht. Zuweilen tun sich Mietwagenfirmen schwer mit der Kautionssperre bei Automietung über eine PrePaid-Kreditkarte. Da diese Kreditkarten auf Guthabenbasis laufen und dementsprechend für den Mietwagenverleiher keine Sicherheit besteht im Falle einer Kaution, Geld einzubehalten.

      Auf Prepaidkreditkarten.de sind Sie da generell etwas falsch, da sich in unserem Vergleich ja nur Guthaben-Kreditkarten befinden. Wir betreiben ein weiteres Portal mit Kreditkarten auf http://www.kreditkarte.net. Dort finden Sie von Revolving, bis zu Debit und Kreditkarten ohne Girokonto zahlreiche Angebote. Wir können Ihnen bspw. die Advanzia Master Card Gold anbieten: Ohne Neueröffnung eines weiteren Girokonto, ohne Auslandseinsatzgebühren sowie der Möglichkeit weiteres Guthaben aufzuladen. Die Karte ist zudem ohne Jahresgebühr. Alles weitere finden Sie hier.

      9
  6. CarloCro fragte am #

    Ich habe den Wohnsitz in Kroatien und bin als Vertriebspartner eines deutschen Unternehmens tätig, Direkt Marketing/Empfehlungsmarketing.
    Wie kann ich meine Prov bekommen? Gib es irgendeine Möglichkeit die Prov auf pre-paid konto zu bekommen?
    Die Kto Nr. soll auf meinen Namen lauten.
    Gruß

    10
    • Antwort der Redaktion vom 20.07.2015 um 09:25: #

      Gibt es einen Grund, dass Sie unbedingt eine PrePaid-Kreditkarte bevorzugen? Sie hätten es sicherlich einfacher, wenn Sie eine “echte Kreditkarte” beantragen würden? Als Deutsche können Sie dies u. U. auch bei verschiedenen Bankinstituten tätigen ohne einen Wohnsitz in Deutschland. Wenn Sie eine PrePaid-Kreditkarte beantragen, läuft diese selbstverständlich über Ihren Namen. Sie müssen i. d. R. allerdings eine Referenzkonto angeben und dies müssen Sie besitzen, auch wenn Sie nur eine PrePaid-Kreditkarte beantragen möchten. Dementprechend können Sie eigentlich die verschiedensten PrePaid-Kreditkarten wählen, und dann letztendlich Ihre Provision vom Referenzkonto auf Ihre PrePaid-Kreditkarte übertragen. Dies dürfte kein Problem sein. Es gibt kaum PrePaid-Kreditkarten, die von Dritten aufgeladen werden können. Dementsprechend könnte es schwierig sein, dass Ihr Auftraggeber Ihre Provision auf Ihr PrePaid-Kreditkartenkonto zahlt.

      11

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *