Sicherheitsmerkmale von Prepaid Kreditkarten

Ratgeber Sicherheitsmerkmale Prepaid VorschaubildEine Prepaid-Kreditkarte soll für den Kunden auch ein hohes Maß an Sicherheiten mitbringen. Darauf legen die ausstellenden Banken einen sehr großen Wert. Ansonsten würde es zu Lasten der Kunden gehen, wenn die Sicherheit nicht gegeben wäre.

Die Einlagensicherung

Wer eine Prepaid-Kreditkarte beantragen möchte, der sollte auch schauen, dass diese eine solide Einlagensicherung hat. Wer die Karte bei einer deutschen Bank, als Kreditkarte auf Guthabenbasis eröffnet, der wird dort die gleiche Einlagensicherung erhalten, wie bei allen Geldanlageprodukten auch. Es bedeutet, dass die Einlagen bis zu 100.000 € pro Person auch im Falle einer Insolvenz der Bank an den Kontoinhaber wieder ausgezahlt werden.

Bei Banken aus dem Ausland, die immer wieder mit einer schufafreien Kreditkarte die Kunden locken, ist dieses nicht immer gegeben. Jedes Land hat hier seine eigenen Vorgaben, wie die Einlagensicherung angesetzt wird. Innerhalb des EU-Raumes wird es aber einheitlich angesetzt.

PIN für Bargeldabhebungen und Zahlen beim Händler

Wer mit seiner Kreditkarte zahlen möchte oder Geldabheben möchte, der kann dieses nur, wenn die zur Karte passende PIN genutzt wird. Diese Sicherheitsstufe, wie es auch bei einer anderen Bankkarte der Fall ist, ist unumgänglich, wenn das Handeln anderer umgangen werden soll.

Daneben kann es immer mal vorkommen, dass im Handel mit der Karte ohne PIN gezahlt werden kann. Diese Geräte werden aber immer seltener. Dafür muss dann die Transaktion mit der Unterschrift genehmigt werden. Wichtig ist es daher, dass es sich um eine individuelle Unterschrift auf der Kartenrückseite handelt, die schwer nachzuahmen ist.

Onlinebanking

Die Kartenaussteller bieten in der Regel mit der Kreditkarte die Onlinekontoführung an. So kann der Kontostand immer aktuell eingesehen werden, die Umsätze können abgerufen werden, usw. Wenn die Prepaid-Kreditkarte auch über eine Girokontofunktion verfügt, so kann auch eine Überweisung in die Wege geleitet werden, etc. Dafür sollte der Kunde darauf achten, dass das Onlinebanking sicher ist. Viele Banken haben da sehr hohe Ansprüche an die Standards, andere eher wenige. Um sich in das Banking-Programm einzuloggen, sollte ein Kundenkennwort oder eine PIN verwendet werden. Daneben sollte auch das Ausführen einer einzelnen Aktion nur dann erfolgen, wenn hier eine TAN verwendet wird. Hier gelten gleiche Bedingungen, wie auch bei dem Onlinebanking für das Girokonto.

Hologramm

Eine Kreditkarte zu fälschen ist nicht einfach. Durch das Hologramm auf den Karten ist es sehr aufwendig und auch sehr teuer. Wenn eine neue Kreditkarte erhalten wird, sollte daher immer darauf geachtet werden, dass das Hologramm der Kreditkartengesellschaft auf der Karte zu finden ist.

CVC Code

Der Card Validation Code ist ein zusätzlich geschaffenes Sicherheitsmerkmal. Wenn eine Kreditkartenabrechnung einer fremden Person gefunden wird, dann kann hier die Kartennummer und auch das Ablaufdatum draufstehen. Sie könnte also für das Zahlen im Internet zum Einsatz kommen, ohne dass die Karte überhaupt vorliegt. Mit dem CVC-Code, der sich auf der Rückseite der Kreditkarte befindet, wird eine weitere Angabe beim Zahlen im Internet angefordert. So kann auch nur derjenige die Karte nutzen, der sie direkt vor sich liegen hat. Zur eigenen Sicherheit sollte dieser Code also auch nicht auf den eigenen Unterlagen zur Kreditkarte vermerkt sein.


Top5 Prepaid-Kreditkarten

# Anbieter Grundgebühr
1. Jahr
Grundgebühr
Folgejahre
zinsfreies
Zahlungsziel
Kartenantrag
1. Fidor Debit MasterCard 14,95€ 14,95€ - » Weiter
2. BW-Bank VISA Prepaid 0,00€ 29,00€ - » Weiter
3. PPRO Financial Ltd Prepaid MasterCard 19,90€ 19,90€ - » Weiter
4. Global Mastercard Premium 68,00€ 68,00€ - » Weiter

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Peter fragte am #

    Hallo,
    alle meine Mastercard haben unter den ersten 4 Zahlen der Kartennummer den selben Wert nocheinmal aufgedruckt, wie es die Sicherheitsmerkmale auf der Homepage von Mastercard auch angeben..
    Von einem Ihrer vorgeschlagenen Anbieter habe ich eine Karte erhalten, auf der dieser Aufdruck fehlt. Bei Nachfrage erhielt ich die Antwort, dass seit 01.November 2015 dieser aufgedruckte Wert nicht mehr notwendig sei.
    Ist das richtig?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 10.03.2016 um 09:16: #

      Hallo,

      also uns ist in die Richtung nichts bekannt. Auch die Recherche und Anfragen blieben ohne Ergebnis. Uns würde interessieren, um welchen Anbieter es sich in Ihrem Fall handelt.

      2

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *