Warum weisen manche Prepaid Kreditkarten eine Hochprägung auf?

FAQ Hochprägung Prepaid VorschaubildViele Kunden suchen gezielt nach einer Kreditkarte mit einer Hochprägung. Ist sie doch ein Zeichen, einer echten Kreditkarte. Und so sollte auch die Prepaid-Kreditkarte am besten eine Hochprägung haben. Nicht zuletzt aber der Punkt, dass die Kreditkarten deutlich teurer sind, als ohne die Prägung, ist für viele erst der Anlass, sich über die Hochprägung zu informieren.

Was hat es mit der Hochprägung auf sich?

Die Hochprägung, wie sie noch immer auf vielen Kreditkarten zu finden ist, ist nur dafür gedacht, dass sie durch das „Ritsch-Ratsch“ -Gerät gezogen werden kann, wenn die Abbuchungsterminals überlastet oder defekt sind. Karten, die keine Hochprägung haben, können so nicht gelesen werden. Nicht selten kommt es zu Stoßzeiten vor, dass das Kreditkartengerät nicht so schnell arbeitet oder wegen Überlastung gar nicht mehr. Kunden, die dann mit der Kreditkarte zahlen möchten, können es nur, wenn die Karte eine Hochprägung hat. Die Karte kann ritsch-ratsch kopiert werden, sodass es später zu einer Belastung kommen kann. In diesem Gerät werden die Daten: Kartennummer und Code auf ein Stück Papier übertragen, sodass die Buchung nachher in das Terminal eingegeben werden kann.

Von Kreditkarten ohne Hochprägung können so keine Abdrucke gemacht werden. Würde das Terminal ausfallen, muss daher auf eine andere Zahlungsmethode zurückgegriffen werden. Ggf. muss erst von der Kreditkarte Bargeld abgehoben werden, damit die Rechnung dann gezahlt werden kann.

Warum auf der Prepaid-Kreditkarte eine Hochprägung sein sollte

Für viele Kunden ist die Hochprägung auf der Kreditkarte noch immer ein Zeichen einer guten Bonität. Da sie auf den meisten „echten“ Kreditkarten nach wie vor zu finden ist, sollte sie auch auf der Prepaid-Kreditkarte zu sehen sein. Schließlich möchte niemand nach außen hin direkt zeigen, dass die eigene Kreditkarte nur eine auf Guthabenbasis ist.

Für die Zukunft aber ist es absehbar, dass die Zeiten der Hochprägung vorbei sein werden. Kunden, die ihre Karten fast ausschließlich für das Onlinezahlen nutzen, die können getrost auf die Prägung verzichten. Für Geschäftsreisende kann es da aber von Vorteil sein, wenn auch die Prepaid-Kreditkarte eine Hochprägung hat. Wenn das Kartenlesegerät wirklich einmal ausfallen sollte, die Hotelrechnung aber bezahlt werden muss, kann nur mit der Hochprägung ein Abdruck der Karte angefertigt werden. So vermeiden Karteninhaber, dass sie eine andere Zahlungsart wählen müssen oder gar den nächsten Geldautomaten aufsuchen müssen.

Da zu wenig Menschen wissen, was es mit der Hochprägung eigentlich auf sich hat, wird direkt eine mit Hochprägung bestellt. Diese sind aber deutlich teurer, als die Karten, die ohne Hochprägung angefertigt werden. Die Mehrkosten lassen sich also sparen, wenn der Umgang mit der Kreditkarte auf Guthabenbasis sich auf das Zahlen im Internet beschränkt.

Da die Zeit der Ritsch-ratsch Geräte sich dem Ende neigt, wird es in der Zukunft aber sicherlich auch ohne die Hochprägung gehen. Dann wird diese eigentlich nur noch als ein Zeichen auf der Karte zu sehen sein. Eine wirkliche Bedeutung wird der Prägung dann nicht mehr zukommen. Außer natürlich der, dass mit der Hochprägung auf den Karten noch immer ein Status gewahrt werden soll, der eigentlich heute gar keiner mehr ist.


Top5 Prepaid-Kreditkarten

# Anbieter Grundgebühr
1. Jahr
Grundgebühr
Folgejahre
zinsfreies
Zahlungsziel
Kartenantrag
1. Fidor Debit MasterCard 14,95€ 14,95€ - » Weiter
2. BW-Bank VISA Prepaid 0,00€ 29,00€ - » Weiter
3. PPRO Financial Ltd Prepaid MasterCard 19,90€ 19,90€ - » Weiter
4. Global Mastercard Premium 68,00€ 68,00€ - » Weiter

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Zöllner, Ingo fragte am #

    Hallo,
    ich möchte nächstes Jahr nach Abu Dhabi reisen und mir ein Auto ausleihen. MIt welcher Prepaid Kreditkarte wäre das möglich und bei welchem Anbieter?
    DAnke im Voraus

    1
    • Antwort der Redaktion vom 15.09.2015 um 09:19: #

      Hallo Ingo, generell raten wir Ihnen im Ausland zu einer vollwertigen Kreditkarte bzw. einer Kreditkarte, die Ihnen die 100-prozentige Sicherheit gib, dass Sie mit dieser überall zahlen können. Des Weiteren fragt sich, welche Vorteile SIe speziell mit einer Kreditkarte in Ihrem persönlichen Fall verbinden. Auf kreditkarte.net finden Sie zahlreiche weitere PrePaid-Kreditkartenangebote. U. a. können wir Ihnen aktuell das Konto NUMBER26 empfehlen. Zu einem kostenlosen Online-Konto erhalten Sie eine kostenlose MasterCard PrePaid Kreditkarte. Im Ausland fallen dabei keine Bargeldabhebungs- oder Fremdwährungsgebühren an. Die Kreditkarte zeigt alle Merkmale einer vollwertigen Kreditkarte. Sie müssen beachten, dass es Händler bzw. Käufer, Verkäufer gibt, die eine PrePaid-Kreditkarte nicht als vollwertige Kreditkarte sehen und diese dementsprechend zur Kautionshinterlegung bei Mietwagen nicht akzeptieren.

      2
  2. Norbert Loose fragte am #

    Wie bekomme ich numbers?habe keinen Computer?

    3
    • Antwort der Redaktion vom 09.05.2016 um 07:32: #

      Hallo,

      das macht nichts. Sie benötigen ein Smartphone oder Tablet, um das NUMBER26-Konto zu eröffnen.

      4
  3. Norbert Loose fragte am #

    Habe ein tablet,kann aber numbers nicht runterladen.

    5

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *